Profil anzeigen

Greifswald ganz nah - Herzlich Willkommen!

Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen an Bord unseres ersten Newsletters "Greifswald ganz n
OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen an Bord unseres ersten Newsletters “Greifswald ganz nah”. Schön, dass Sie sich für uns entschieden haben. Immer donnerstags gegen 18 Uhr informieren wir Sie ab sofort über die wichtigsten Ereignisse aus der Hansestadt und den umliegenden Gemeinden. Wo Sie für Ihre Autofahrt mehr Zeit einplanen müssen, was die Leser der OSTSEE-ZEITUNG besonders aufgeregt oder begeistert hat, was am kommenden Wochenende los ist - all das und vieles mehr erfahren Sie künftig an dieser Stelle, für Sie zusammengestellt von der Lokalredaktion Greifswald der OSTSEE-ZEITUNG.
Morgen beginnt ein ganz besonderer Markt in der Hansestadt. Das Historienspektakel am Museumshafen wird das erste größere öffentliche Fest seit Beginn der Corona-Pandemie. Die Veranstalter wollen damit eine Alternative zum ausgefallenen Fischerfest bieten und starten bei uns den Testlauf, wie Veranstaltungen unter Einhaltung der Hygieneauflagen künftig aussehen könnten. Es ist ein Versuch, um ein Stück weit Normalität unter Corona-Bedingungen für Schausteller und Einwohner zu erreichen. Auch wenn die Infektionszahlen derzeit gering sind, ist die schlimme Krankheit nach wie vor überall präsent, auch und vor allem bei den Unternehmen in der Region. Zum Beispiel ist der Elektronikhersteller ml&s vergleichsweise gut durch die Krise gekommen. Über seine Erfahrung in dieser schwierigen Zeit berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Udo Possin im Gespräch mit der OZ.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen,
Katharina Degrassi
Leiterin Lokalredaktion Greifswald

Ganz nah

Greifswalder ml&s-Chef fordert Strategie gegen zweiten Lockdown
Warum Wild-Campen in Greifswald und Umgebung boomt 
„Funky Froxx“ aus Greifswald sammeln mit erstem Album für die Umwelt
Als Schutz vor Corona: Greifswalds Schulen sollen Luftwerte messen
Greifswalds neue Schule liegt im Zeitplan
Kampf gegen Konkurrenz aus dem Internet: Händler sagen Ja zu Greifswald-Gutschein
Wochendwetter

Greifswald
Der Freitag zeigt sich freundlich, sehr warm und trocken. Erst zum Abend sind Wolken und gewittrige Schauer einzuplanen. am Samstag und Sonntag ist es unbeständig bei merklich kühleren Temperaturen. Der Wind um Süd spielt keine signifikante Rolle. In Schauer- und Gewitternähe muss dennoch stark auffrischender Wind eingeplant werden.

Veranstaltungstipps fürs Wochenende

Festauftakt nach Corona: Historienspektakel am Greifswalder Museumshafen
Theater Vorpommern bringt zwei politisch brisante Stoffe auf die Bühne
Baustelle der Woche

Greifswald: Bauarbeiten in der Loitzer Straße bald beendet
Aufreger der Woche

Nach Abstimmung über Greifswalder Masterplan: SPD und Grüne fordern Rücktritt von CDU-Frau
Leckerstes Eis der Region gesucht

OZ-Eisdielentest: Jetzt für das beste Eis in der Region abstimmen und gewinnen
Leserfoto aus der Region

Die Kraft des Wassers (Foto: Veit Büllke)
Die Kraft des Wassers (Foto: Veit Büllke)
Veit Brüllke schickte uns diesen Sonnenuntergang am Greifswalder Bodden mit dem Titel “Die Kraft des Wassers”.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie diese doch gern per E-Mail an newsletter-greifswald@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
So isst Greifswald

Vöner und Vürüm: Dieses Greifswalder Lokal bietet vegane Speisen
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.