Profil anzeigen

OZ-Greifswald - Der OB im OZ-Livetalk zur Wildschweinplage in Greifswald

OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
etwa 100 Wildschweine, die im Stadtgebiet leben, halten die Hansestadt in Atem. Wie mehrere Anwohner in Eldena berichten, sind die Tiere dort mittlerweile nahezu jeden Abend in größeren Gruppen anzutreffen. Der Garten eines Einfamilienhauses in Eldena wurde von den Wildschweinen zerwühlt. Dass die Enkelkinder dort im Sommer zelten können, ist für Familie Rosner längst ausgeschlossen. Die Angst vor den Tieren ist viel zu groß. Zwar gelten Wildschweine in aller Regel als menschenscheu, doch die Schweine, die nun seit Jahren in Greifswald leben, sind den Kontakt zum Menschen längst gewohnt und wenn so ein Tier aggressiv wird, kann es großen Schaden anrichten.
Welche Lösungen Oberbürgermeister Stefan Fassbinder gegen die Wildschweinplage in der Hansestadt sieht, wird er am kommenden Donnerstag (3. Juni) um 11 Uhr in einem Livetalk mit der OSTSEE-ZEITUNG erklären. Die Gesprächsrunde wird auf die Digitalmesse Noerd gestreamt und ist zudem auf der Internetseite der OSTSEE-ZEITUNG zu sehen. 
Viel Freude beim Lesen der weiteren Nachrichten aus der Hansestadt wünscht Ihnen
Katharina Degrassi
Leiterin der Lokalredaktion Greifswald

Ganz nah

Diskussion um Blühstreifen in Greifswald: Sind schöne Blumen zu teuer für die Stadt?
Umfrage zeigt: Studierende in Greifswald, Stralsund und Neubrandenburg belastet die Coronakrise
Greifswald: Hausärzte und Impfzentrum haben kaum noch Termine für Corona-Impfungen frei
Hochzeitsfrust in Greifswald: Standesamt lässt keine Geimpften zusätzlich zu
Handwerkskammer-Chef fordert: Schluss mit den Schnelltests bei Friseuren in MV
Ab in den Urlaubsflieger: Hier bekommen Sie in Greifswald Ihren PCR-Test
Wetter in der Region

Greifswald
Es gibt am Freitag einen Mix aus vielen Wolken, Schauern und gelegentlichen Auflockerungen. Am Wochenende ist es freundlich und niederschlagsfrei. Die Temperaturen erreichen tagsüber Werte zwischen 12 und 17 Grad und sinken in der Nacht bis 8 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig, Donnerstag aus Südwest, ab Freitag aus Nord bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Freizeittipp

Viel Natur: Herren- und Kulturhäuser im Lassaner Winkel sind einen Besuch wert
Aufreger der Woche

Wildschweinplage in Greifswald außer Kontrolle? Anwohner haben Angst um ihre Enkel
Die gute Nachricht der Woche

Einzelhändler und Kunden glücklich: Greifswalds Geschäfte sind wieder offen
Leserfoto aus der Region

(Foto: Constantin Graf)
(Foto: Constantin Graf)
Constantin Graf von Hoensbroech hat diesen wunderschönen Regenbogen am vergangenen Sonntag fotografisch eingefangen. Die Aufnahme entstand in der Nähe von Wampen. Herzlichen Dank für die Einsendung.
Haben Sie auch schöne Bilder?
Senden Sie sie uns an: greifswald@ostsee-zeitung.de
So isst Greifswald

Neustart nach Coronapause: So lief die Öffnung der Restaurants und Cafés in Greifswald
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.