Profil anzeigen

OZ-Greifswald ganz nah - Endlich wieder Weihnachtsmarkt

OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
nun ist es doch so weit. Wir haben ja kaum noch dran geglaubt. Und doch hat heute der Greifswalder Weihnachtsmarkt eröffnet. Seit diesem Donnerstag steht der Mutzen-Verkaufswagen wieder da, wo er immer steht. Glühwein gibt es wieder da, wo es ihn immer gab und auch die Fahrgeschäfte fahren die immer gleiche Runde. Das Riesenrad dreht seine Runden. Wie immer. Unter Mathematikern geht sogar die Geschichte, dass trotz der unendlichen Möglichkeiten schon jede Runde im Autoscooter mindestens zwei Mal gefahren wurde.
Dabei stand alles auf der Kippe. Bis kurz vor der Eröffnung wollte die Stadt an einem - nun ja - eher lockeren Konzept festhalten. Auch nach Glühwein mit Schuss Nummer vier sollte die Eigenverantwortung der erlaubten 1000 Gäste die Pandemie in Zaum halten. Von 3G-Pflicht oder Masken wollte man absehen. Die neue Landesregierung war jedoch anderer Ansicht. Nur zwei Tage vor der Eröffnung wurde eine neue Landesverordnung erlassen. Geimpfte und Genesene dürfen nun auf den Markt, sonst niemand.
Wie die Regeln genau aussehen, was sie beachten müssen und alles weitere zum Greifswalder Weihnachtsmarkt finden Sie hier im Newsletter. Übrigens: Ich empfehle einen den dritten Glühwein-Booster mit Amaretto statt Rum. Rum ist zwar effizienter und hat laut Studien eine bessere Langzeitwirkung, man muss aber auch mit den stärkeren Nebenwirkungen rechnen.
Ob mit oder ohne Weihnachtsmarkt: Bleiben Sie gesund und haben Sie eine schöne Adventszeit.
Herzlichst,
Philipp Schulz

Ganz nah

3G-Regeln am Arbeitsplatz: Greifswalder Arbeitgeber rechnen mit hohen Kosten
Weihnachtsmärkte in MV: Wo sie trotz 2G-Regel stattfinden – und wo sie abgesagt sind
Corona am Klinikum Greifswald: Planbare Operationen werden verschoben
Corona-Hotspot Züssow in Vorpommern: So erleben Einheimische die vierte Welle
Corona-Impfungen in Greifswald: Dann sind Termine wieder möglich
Vorpommern-Greifswald: Krankheitsfälle in Kitas haben massiv zugenommen
Krise bei MediaMarkt-Saturn: So steht es um die Zukunft des MediaMarkt Greifswald
Greifswald: Kunsthandwerkermarkt „Advent am Grauen Kloster“ fällt aus
Uni Greifswald: Wie ein Stipendium Studierenden Sorgen nimmt
Friseur-Engel machen Greifswalder mit kostenlosem Haarschnitt glücklich
Greifswald: Stadtfuchs auf der Pappelallee verunsicherte Spaziergänger 
21-Jährige in Greifswald brutal überfallen: „Ich war wie in Schockstarre“
Wetter in der Region

Greifswald
Der Freitag zeigt sich nach Nebelauflösung mit vielen Wolken. Kurze Regen bzw. Schneeregenschauer sind möglich. Samstag und Sonntag ist mit nur wenig Änderung zu rechnen. Es bleibt weiterhin bei vielen Wolken und leichtem Regen bzw. den ersten Schneeflocken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte um 2 bis 4 Grad und sinken bis Sonnenaufgang bis nahe 0 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, zum Teil frisch bis stark, anfangs aus Südwest, später über Ost auf Nordost drehend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Aufreger der Woche

Greifswald: Weihnachtsmarkt ohne Regeln geplant - das sagen OZ-Leser
Gute Nachricht der Woche

2G-Regelung für den Greifswalder Weihnachtmarkt: Das gilt für Kinder
Leserfoto aus der Region

Nachthimmel über Greifswald (Foto: Kevin Dentz)
Nachthimmel über Greifswald (Foto: Kevin Dentz)
Haben Sie auch schöne Bilder?
Senden Sie sie uns an: greifswald@ostsee-zeitung.de
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.