Profil anzeigen

OZ-Greifswald ganz nah - Frohe Weihnacht

Liebe Leserinnen und Leser, heute ist Heiligabend, bestimmt anders als sich die meisten vorgestellt h
OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
heute ist Heiligabend, bestimmt anders als sich die meisten vorgestellt haben, aber hoffentlich dennoch schön. Ich möchte Ihnen heute einmal ganz herzlichen Dank aussprechen. Bei unserer Spendenaktion “Helfen bringt Freude” für die Tagesstelle des Kreisdiakonischen Werks Greifswald sind bis zum heutigen Tag bereits mehr als 30 000 Euro zusammengekommen. In diesem Jahr freut mich das gute Ergebnis besonders. Schließlich haben wir erst im Herbst die OZ-Spendenaktion für den Erhalt der “Greif” mit über 150 000 Euro abgeschlossen, ich war dementsprechend skeptisch, ob die Greifswalderinnen und Greifswalder noch mal bereit wären, zu spenden.
Doch die Hansestädter haben nicht nur ihre Taschen sondern auch ihre Herzen für die Menschen am Rande der Gesellschaft geöffnet. Viel Post erreichte uns mit Zuspruch für die zum Teil harten Schicksale, die in der Tagesstelle betreut werden. Wohnungslose, Arbeitslose, Suchtkranke und verschuldete Menschen werden hier auf dem Weg zurück ins Leben begleitet. “Diese Menschen haben also doch eine Lobby”, sagte Tagesstellenleiter Thomas Göttsche kürzlich angesichts des Spendenstands gerührt. “Das hätte ich gar nicht so gedacht.” Eine gute Nachricht, wie ich finde. Die Mitmenschen in Not sind uns nicht egal. Das sollte auch nach Corona so bleiben.
Wie die Menschen in der Tagesstelle ihre Weihnacht verbringen, lesen Sie in unserem Greifswald-ganz-nah Newsletter. Außerdem erfahren Sie Neues über die Corona-Testzentren im Kreis. Viel Freude beim Lesen.
Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen,
herzliche Grüße

Ganz nah

Greifswald: Freie Fahrt und Skulptur auf neuem Kreisel in Lomonossowallee
Aufstand von Erziehern in MV: „Schließen Sie die Kitas, Frau Schwesig!“
Corona-Alltag für Greifswalder Studentin: Laptop von früh bis spät
Coronatest in Greifswald zu Weihnachten und Silvester: Hier sind sie möglich
Greifswalder Streitobjekt Steinbeckervorstadt: Wie geht es jetzt weiter?
Verlust, Schulden und Flucht: Greifswalderin ließ ihr altes Leben hinter sich
Die gute Nachricht der Woche

Greifswald: Elektronikdienstleister ml&s sahnt Qualitätspreis ab
Wochendwetter

Greifswald
Der Freitag gestaltet sich bewölkt bis wolkig sowie aufgelockert. Der Samstag und Sonntag müssen viele Wolken, später einsetzender Regen/Schneeregen/Graupelschauer eingeplant werden. Die Höchstwerte liegen bei ca. 5 Grad. Nachts sind werde um 0 Grad vorhanden: Achtung: Glättegefahr. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest bis Nord. Ab Samstag erfolgt eine Winddrehung auf Südwest bis Süd.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Tipp zum Wochenende

Gutsdorf Behrenhoff bei Greifswald: Darum lohnt sich ein Ausflug dorthin
Aufreger der Woche

Flugblatt zu angeblichem Impfzwang im Briefkasten: Greifswalder Immunologin geschockt
Leserfoto aus der Region

(Foto: Erwin Rosenthal)
(Foto: Erwin Rosenthal)
Dieser Buntspecht hat den Garten von OZ-Leser Erwin Rosenthal besucht. Herzlichen Dank für die Einsendung des Leserfotos!
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie diese doch gern per E-Mail an newsletter-greifswald@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.