Profil anzeigen

OZ-Greifswald ganz nah - Greifswalder Häusergeschichten

Liebe Leserinnen und liebe Leser, in der vergangenen Woche öffnete das Kultur- und Initiativenhaus "S
OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
in der vergangenen Woche öffnete das Kultur- und Initiativenhaus “Straze” ganz offiziell seine Türen. Zugegeben, ich war skeptisch. Schließlich war ich immer mal wieder in dem eindrucksvollen Haus in der Stralsunder Straße 10 zu Gast und kam stets zu dem Schluss: Es ist noch sehr, sehr viel zu tun.
Nun also feierte das Kultur- und Initiativenhaus nach siebenjähriger Sanierungs- und Umbauzeit Eröffnung. Und ich war baff! Sie haben es wirklich geschafft. Mit Eigenarbeit, Engagement und vielen Initiativen haben die Bewohner und Helfer das Gebäude zu einem modernen Kulturzentrum entwickelt, inklusive Wohnbereichen, einem fantastischen Theatersaal und unheimlich schickem Stäbchenparkett. 
Was für ein Zeichen in diesen schwierigen Zeiten, zusammen geht es eben doch! Ein altes Haus ist mehr als eine Hülle, die Wiederherrichtung erzeugt Verbundenheit und irgendwie ja auch das Gefühl ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft zu setzen.
Doch ist so etwas immer umsetzbar? Und wie wiegen die Interessen einer ganzen Stadt und die Rechte des Grundstückseigentümers? Ganz anders ist die Situation nämlich bei einem Grundstück schräg gegenüber der Straze. Hier möchte eine Investorengruppe einen Neubau errichten, dafür müsste notgedrungen das Gebäudeensemble rund um die ehemalige Gaststätte “Flora” weichen.
Das allerdings hat die Altstadtinitiative auf den Plan gerufen: Sie hat einen Antrag auf Denkmalschutz für das Haus gestellt. Der wurde jetzt abgelehnt, für Teile der Gebäude liegt bereits eine Abrissgenehmigung vor.
Was für eine unglückliche Situation: Jede Streitpartei ist davon überzeugt, das Richtige zu tun. Die einen wollen dringend benötigten Wohnraum schaffen und verweisen auf die nötige Wirtschaftlichkeit des Vorhabens, die anderen wollen die historische Bausubstanz bewahren.
Verzwickt! Was meinen Sie? In unserer Umfrage der Woche möchten wir gerne in Erfahrung bringen, wie Sie zum Thema stehen.
Was es noch alles für emotionale Geschichten, spannende Entwicklungen und Überraschungen in dieser Woche gab, lesen Sie in den Leseempfehlungen der Redaktion.
Bleiben Sie gesund und munter,

Ganz nah

Nach sieben Jahren Bauzeit: Kultur- und Initiativenhaus Straze in Greifswald eröffnet
Greifswald: Weg frei für Wohnbauprojekt - Alte Flora ist kein Denkmal
Unimedizin Greifswald für erhöhtes Infektionsgeschehen gut gerüstet
Diese Mikrobiologin wird neue Rektorin der Uni Greifswald
Maskenpflicht im Unterricht? So kommt sie in Greifswalder Schulen an
Aus Protest gegen Maskenverweigerer: Greifswalder Bars schließen
Anklamerin muss ohne Maske Greifswalder Buchladen verlassen: „Das ist diskriminierend“
Greifswalder Stadtverwaltung will verlassene Parzellen für eine Million beräumen lassen
Dutzende Corona-Fälle, hunderte Anrufe: Wie die zweite Welle Vorpommern-Greifswald trifft
Greifswald: Sanierung und Weiterbetrieb des Segelschulschiffs "Greif"
Wirbel in Greifswald: Missbraucht Lokalpolitikerin ihr Mandat für persönliche Interessen?
Umfrage der Woche

Wochendwetter

Greifswald
Wolken und auch etwas mehr Sonnenschein begleiten uns durch die nächsten Tage. Die Höchstwerte erreichen etwa 13 bis 16 Grad. Es weht mäßiger, in Böen starker Südwestwind. Dieser dreht am Samstag auf Richtung West und am Sonntag auf Südsüdwest.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Baustelle der Woche

Arbeit an Gasleitungen schränkt Verkehr in Greifswald ein
Aufreger der Woche

Pommerscher Hühnerhalter nach qualvollem Tod von 20.000 Tieren geschockt: „Wer tut sowas?“
Leserfoto aus der Region

In Greifswald wird immer irgendwo gebaut. (Leserfoto von Lydia Förster)
In Greifswald wird immer irgendwo gebaut. (Leserfoto von Lydia Förster)
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie diese doch gern per E-Mail an newsletter-greifswald@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
So isst Greifswald

Bio-Bistro Alte Sternwarte verspricht leichte Küche mit saisonalen Produkten
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.