Profil anzeigen

OZ-Greifswald ganz nah - Hilfe für Greifswalds Flaggschiff

Liebe Leserinnen und Leser, gerade erleben wir eine Zeit, die sich in vielerlei Hinsicht merkwürdig a
OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
gerade erleben wir eine Zeit, die sich in vielerlei Hinsicht merkwürdig anfühlt. Auf der einen Seite ist das Thema Corona stets präsent. Mundschutz und Desinfektionsmittel gehören dazu - aber sonst hat sich in Greifswald vielerorts wieder ein fast normaler Alltag eingestellt. Auch das Wetter kann sich nicht entscheiden und bietet eine Art “Zwischenzustand”. Ein richtiger Herbst ist das noch nicht, aber der Sommer ist vorbei. Für die kalten Tage hat die Stadt Greifswald jetzt eine wärmende Lösung im Angebot. In der ersten Greifswald-Kollektion gibt es nämlich einen Fleece-Pulli mit unglaublich kuscheligem Futter.
Statt Corona rücken wieder mehr städtische Themen ins Blickfeld. Jüngster Aufreger: Die geplante Bebauung auf dem Grundstück in der Stralsunder Straße 47. Hier treffen unterschiedlichste Interessen aufeinander. Wohnungsbau und Wohnungsnot, bezahlbares Wohnen, Rechte des Investors, Moorschutz, Denkmalschutz, Verkehr… und ein demokratischer Masterplan-Prozess, der viele Beteiligte enttäuscht zurücklässt. Dass die Greifswalder trotzdem Lust haben, ihre Meinung zu sagen und sich in die Entwicklung der Stadt einzubringen, zeigt sich bei den Demokratischen. Dieses innovative Veranstaltungsformat bringt jeweils “wildfremde” Akteure an einen Thementisch, Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht.
Ein ganz anderes Thema, was aber nicht minder die Gemüter der Greifswalder bewegt, ist das Schicksal des Segelschulschiffs “Greif”. Bei einem Werftaufenthalt wurde klar, dass es mit ein paar Ausbesserungen nicht getan ist, sondern eine teure Sanierung notwendig ist. Gemeinsam mit dem Förderverein Rahsegler Greif hat die OZ eine große Spendenaktion für das Schiff gestartet. Am Sonnabend veranstalten wir eine Versteigerung, bei der Liebhaberstücke rund um die “Greif” unter den Hammer kommen. Schauen Sie sich doch mal die Auktionsstücke an. Vielleicht ist ja auch etwas für Sie dabei.
Welche weiteren Neuigkeiten aus der Hansestadt und der Umgebung Sie keineswegs verpassen sollten, können Sie in diesem Newsletter nachlesen.
Bleiben Sie gesund und munter,

Ganz nah

OZ-Versteigerung für das Segelschiff „Greif“: Auf diese Objekte können Sie bieten
Greifswalder CDU-Frau lehnt ein Bekenntnis gegen Rassismus ab
Wohnungen statt Bauhof? Greifswald plant Zentralisierung
Erzieherausbildung in Vorpommern-Greifswald: Politik will Appell ans Land richten
Anziehen und wohlfühlen: Erste Greifswald-Collection in Stadt-Info zu kaufen
Kuriose Meldung der Woche

Erdbeer-Diebe in Greifswald unterwegs
Wochendwetter

Greifswald
Am Freitag und Samstag dominieren viele Wolken, es gibt immer wieder Regen. Am Sonntag bleibt es bei der herbstlichen Witterung. Die Höchsttemperaturen liegen um 13 Grad. Der Wind schwankt in diesen Tag sehr in Stärke und Richtung, am Sonntag ist von stark bis stürmisch auffrischendem Wind auszugehen.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Veranstaltungstipps fürs Wochenende

Greifswald: Das ist los am Wochenende!
Baustelle der Woche

Lubmin: Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße 262
Aufreger der Woche

Nicht genehmigungsfähig? Verein schießt gegen Greifswalder Investorenpläne
Leserfoto aus der Region

(Leserfoto: Günter Kamp)
(Leserfoto: Günter Kamp)
Es muss nicht immer das Meer sein. Günter Kamp hat die letzten goldenen Sonnenstrahlen des Septembers eingefangen und schickte uns dieses stimmungsvolle Foto vom Kosenowsee bei Gützkow.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie diese doch gern per E-Mail an newsletter-greifswald@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
So isst Greifswald

Im „Domingo“ im Greifswalder Domcenter gibt es echt italiensche Pasta
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.