Profil anzeigen

OZ-Greifswald ganz nah - Mehrere Corona-Fälle bei Hanseyachts

Liebe Leserinnen und Leser, die Infektionszahlen in der Region steigen. Acht Mitarbeiter von Hanseyac
OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
die Infektionszahlen in der Region steigen. Acht Mitarbeiter von Hanseyachts sind positiv auf Corona getestet worden. Am Jahngymnasium, am Greifswalder Fachgymnasium, an der Montessorischule und an den beiden Kindertagesstätten Lütt Matten und Hundertwelten gab es positive Fälle. Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Höchststände bei den Infiziertenzahlen. Da ist es schon fast verwunderlich, dass meine Corona-Warn-App noch jeden Tag von Neuem verkündet, dass ich bisher keine Risiko-Begegnung hatte. Falls Sie die App noch nicht installiert haben, kann ich das nur empfehlen. Sie gibt ein kleines Stück Sicherheit in diesen turbulenten Zeiten. Die größte Sicherheit haben wir allerdings, wenn wir möglichst oft zu Hause bleiben und möglichst viele Kontakte meiden. Ich arbeite derzeit meist im Homeoffice. Bei der OZ gibt es feste Teams, die sich nicht begegnen dürfen, damit im Falle einer Quarantäne das andere Team einsetzbar bleibt.
Und wenn Sie mal wieder etwas ganz anderes lesen wollen als Artikel über Corona, dann empfehle ich Ihnen den Bericht über die Visionen für die Neugestaltung von Schönwalde I und II. In den beiden Plattenbauvierteln ist viel geplant, um das Image der Problembezirke abzulegen.
Viel Spaß beim Lesen des Newsletters “Greifswald ganz nah” wünscht Ihnen
Katharina Degrassi
Leiterin der Lokalredaktion Greifswald

Ganz nah

Acht Mitarbeiter von Hanseyachts in Greifswald positiv auf Corona getestet
Ein außergewöhnliches Schnäppchen: Früheres Greifswalder Bordell wird versteigert
Vorpommern-Greifswald: Keine Reiseeinschränkungen für rote Corona-Landkreise
Greifswalds Plattenbauviertel: Neues Zentrum statt Problembezirk?
Home-Schooling auf Dauer? Die neue Folge im Podcast #ozplusschule
Erheblich mehr Umsatz: Dorfladen Gristow profitiert von Corona-Krise
Sensationeller Tiefstand: Weniger Arbeitslose in Greifswald trotz Corona
Wochendwetter

Greifswald
Am Freitag zeigt sich häufiger die Sonne. Zum Wochenende ändert sich nichts an der derzeitigen Wetterlage. Es gibt Frühnebel, Wolken und im Tagesverlauf zeigt sich zunehmend die Sonne. Die Temperaturen liegen bei 13 Grad am Tag und 8 Grad in der Nacht. Der starke Westwind nimmt langsam ab.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Tipp zum Wochenende

Elisenhain in Greifswald: Kilometerlanges Laufvergnügen mit Extras
Aufreger der Woche

Entsetzen in Greifswald: Abgemagerte Hündin wurde in Tüte eingewickelt und ausgesetzt
Gute Nachricht der Woche

Abschluss mit Bestnoten: Bundesbester Azubi 2020 kommt aus Greifswald
Leserfoto aus der Region

(Foto: Erwin Rosenthal)
(Foto: Erwin Rosenthal)
Diese wunderschöne Herbstaufnahme von Eldena schickte uns OZ-Leser Erwin Rosenthal. “Wenn die Sonne herauskommt, bietet sich bei der Segelschule ein farbenprächtiges Bild und manchen Segler lockt es noch auf die Dänische Wiek”, schreibt der Hobbyfotograf. Danke für die Einsendung.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann schicken Sie diese doch gern per E-Mail an newsletter-greifswald@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
So isst Greifswald

Greifswalder können in diesen Restaurants und Pizzerien Essen bestellen
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.