OZ-Greifswald ganz nah

Von OZ-Greifswald ganz nah

OZ-Greifswald ganz nah - Wollen zwei Studenten in die Bibliothek…

#42・
65

Ausgaben

OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Hallo, liebe Leser und Leserinnen,
kennen Sie den schon: Wollen zwei Studenten in die Bibliothek und kommen nicht rein…. so fängt zum Glück kein schlechter Witz an. Im Gegenteil, die Sache ist ziemlich ernst: Weil zwei Greifswalder Studenten für ihre Abschlussprüfungen lernen müssen, wollten sie in die Bibliothek. Das ging aber nur mit einem aktuellen Schnelltest. Weil aber so gut wie alles mittlerweile wieder ohne diesen Test funktioniert, fanden beide diese Regelung unfair. Wie es der Zufall so will, studierten beide Jura. Und was machen Juristen? Klagen sich ihren Weg zum Abschluss. Lesen Sie in der Geschichte von der Kollegin Christin Lachmann, wie die Sache ausgegangen ist.
Ganz andere Probleme hat ein Ehepaar in Greifswald. Christopher Gottschalk hat die beiden letzten Einwohner eines Plattenbaus in Schönwalde getroffen, der eigentlich abgerissen werden soll, sie gefragt, warum sie ein Plakat für den Postboten am Balkon haben. Schon praktisch, so ohne Nachbarn. Vorteile hat es ja: man kann nicht von lauter Musik gestört werden. Oder mit lauter Musik hören. Oder in Ruhe für sein Jura-Abschluss lernen. Ganz wie man möchte.
Machen Sie sich eine schöne Woche, gehen Sie raus in die Sonne und genießen sie die neuen Freiheiten.
Herzlichst,
Ihr Philipp Schulz

Ganz nah

Greifswalder Studenten klagen gegen Uni – weil sie ordentlich lernen wollen
Greifswald: Schon 24 Wildschweine im Stadtgebiet geschossen
Reetdachhaus in traumhafter Ostsee-Lage in Riemserort abgebrannt: War es Brandstiftung?
Einsatz für Holly und Kito: Diese Greifswalder Hunde sind wahre Lebensretter
Greifswald feiert jeden Tag den Tag der Nachbarn
Greifswalder Bars wieder offen: „Ein tolles Gefühl, am Tresen zu sitzen“
Linkenpolitikerin aus Greifswald verabschiedet sich: „Junge Leute müssen übernehmen“
Greifswald bildet Pflege-Akademiker aus: Was der neue Studiengang beinhaltet
Inzidenz auf null: fünf Ämter in Vorpommern haben keine Infizierten mehr
Aufreger der Woche

Die letzten Bewohner im Plattenbau: Greifswalder Familie will nicht ausziehen
Gute Nachricht der Woche

Reiseketten optimieren: Neue Bahnlinie zwischen Stralsund und Greifswald
Wetter in der Region

Greifswald
Die nächsten Tage gestalten sich freundlich und trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 16 bis 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. Ab Freitag erfolgt langsam eine Winddrehung Ost bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustelle der Woche

Verzögerung beim Hansering: Das ist der Stand auf Greifswalds größter Baustelle
Leserfoto aus der Region

Das Leserfoto der Woche kommt von Kevin Dentz. Er war mit seiner Kamera unterwegs und hat diesen Sonnenuntergang festgehalten. Danke dafür.
Haben Sie auch schöne Bilder?
Senden Sie sie uns an: greifswald@ostsee-zeitung.de
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.