OZ-Greifswald ganz nah

Von OZ-Greifswald ganz nah

OZ-Greifswald - Grillen nur noch am Museumshafen?

#39・
59

Ausgaben

OZ-Greifswald ganz nahOZ-Greifswald ganz nah
OZ-Greifswald ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
es ist wirklich eine Gemeinheit. Drei Tage lang durften wir erleben, wie sich ein Mai anfühlen kann. Temperaturen weit über 20 Grad, bis zur Ausgangssperre noch im T-Shirt durch die Stadt spazieren, ein kaltes Getränk am warmen Hafen. Dann kamen der Dienstag und der Mittwoch und die Wolken wurden mehr und jetzt sind wir wieder mitten im kühlen Wetter, das wir schon den ganzen April hatten.
Am ärgerlichsten war wohl, dass nun wieder alle wissen, wie gut ein Grill mit etwas Käse und einer Wurst riechen kann. Sollten sie sich in den warmen Monaten gerne am Hafen oder den anderen Grünflächen Greifswalds aufhalten, habe ich einen Tipp für sie – merken Sie sich den Geruch, sie werden ihn nicht mehr lange riechen.
Die PolitikerInnen der Stadt diskutieren gerade über eine neue Satzung. Die Satzung selbst ist alt. So alt, dass die in ihr veranschlagten Strafen noch in D-Mark benannt sind. Statt allerdings zu fragen, ob es nun 2021 noch rechtens ist, diese auch wirklich in D-Mark zu zahlen und wenn nicht, wie die Strafen umgerechnet werden, geht es ums Grillen.
Die Stadt will das nämlich auf den Grünflächen verbieten oder nur noch auf gekennzeichneten Flächen erlauben – Brandschutz. Die Aufregung ist groß, die Diskussion auch. Lesen Sie die Fakten und Standpunkte, aufgeschrieben von Petra Hase.
Sie hat sich auch mit dem zweiten Dauerbrenner der Politik beschäftigt, der bald ein Ende haben soll: Parken in der Innenstadt. Seit neun Jahren ist die Rede von einem Parkhaus. Erst wollte es kaum einer, dann doch alle, nun wird über die Größe des Baus gestritten, der am Nexöplatz entstehen soll. Wie viele Parkplätze sollen es denn zur Entlastung sein? Was viele Greifswalder etwas angeht, wird jedoch hinter verschlossenen Türen behandelt. 
Bei soviel Geheimniskrämerei und Verboten lässt man den Grill lieber gleich aus, das Auto stehen und fährt mit dem Rad nach Kemnitz. Dort tagt am Wochenende die Partei, die damit groß geworden ist, die D-Mark zurück zu wollen. Wusste die AfD etwa von dem Grillfiasko, das den Greifswaldern bevorsteht?
Die Rechtsaußenpartei hatte in diesem Jahr Probleme, einen Veranstaltungsort für den Landesparteitag zu finden. Am Ende wurde es nun ein Privatgrundstück in der kleinen Gemeinde Kemnitz. Die Kemnitzer sind darüber jedoch nicht so glücklich. Auch aus dem nahen Greifswald hat sich Protest angekündigt, unter anderem mit dem Rad.
Machen Sie sich ein schönes Himmelfahrtswochenende, grillen Sie vielleicht ein wenig, aber kratzen Sie vorher noch die letzen Markstücke aus der Couch. In Greifswald kann man sie noch gebrauchen.
Bleiben Sie gesund.
Herzlichst,
Ihr Philipp Schulz

Ganz nah

Nachwuchstraining unter Auflagen: Das beschäftigt die Greifswalder Sportvereine
AfD-Landesparteitag auf Privatgelände in Kemnitz: Gemeinde ist empört
Wackerow gegen Brüssel: Gemeinde ist weiter gegen EU-Naturschutzpläne
Greifswald: Grillen nur noch am Museumshafen?
Schnorrer-Storch und Pöbel-Alpaka: Kurioses aus dem Greifswalder Tierpark
Nach Brand in Alt Tellin: Politiker in Vorpommern-Greifswald fordern Ende der Massentierhaltung
Nach Fall Leonie: Viele anonyme Anzeigen wegen Kindeswohlgefährdung in Vorpommern-Greifswald
Berufung Sterbebegleiter: Greifswalder Pfleger reden über den Umgang mit dem Tod
Abschied nehmen: Was bei Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zu beachten ist
Wetter in der Region

Greifswald
Es gibt in den nächsten Tagen einen Mix aus dichten Wolkenfeldern, bewölkten bis wolkigen Himmel und sonnige Abschnitte. Das Thermometer zeigt Werte von 9 bis 17 Grad an. Der Wind weht schwach bis mäßig, Freitag aus Nordost, am Wochenende aus Südwest.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Aufreger der Woche

Greifswald: Geheimniskrämerei um das neue Parkhaus am Nexöplatz
Gute Nachricht der Woche

Neue Interessenvertretung: Greifswald soll einen Migrantenbeirat erhalten
Leserfoto aus der Region

Farbklecks vor der Bockwindmühle Eldena (Foto: Christin Lokat)
Farbklecks vor der Bockwindmühle Eldena (Foto: Christin Lokat)
Aufgenommen am vergangenen Wochenende in Eldena bei Greifswald.
Haben Sie auch ein schönes Foto?
Dann laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für mehr Infos rund um Greifswald

Sie möchten noch mehr rund um Greifswald erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.